about

Über mich

Mein Name ist Peter Strobl.
Mein klassisches Klavierstudium (IGP) mit den Schwerpunkten Jazz und Tonsatz/Komposition habe ich 2002 mit Auszeichnung abgeschlossen.

Im selben Jahr erhielt ich auch das Bösendorfer-Stipendium und konnte ein weiterführendes Jazzklavierstudium in Klagenfurt beginnen. Nach dem Studium erhielt ich eine Lehrstelle an der Musikschule Markt Piesting, wo ich bis heute tätig bin. Abseits der Musikschule unterrichtete ich außerdem zwei Jahre lang am BORG Wr. Neustadt und beschäftigte mich in diesen Jahren sehr intensiv mit Gehörbildung, Musiktheorie, Notensatz und Arrangement, insbesondere mit Big-Band-Arrangement.

Als Leiter zahlreicher Kurse zum Thema Arrangement und Notensatz begann ich 2009 mit der Erarbeitung eines Vorbereitungskurses für die Zulassungsprüfungen an Musikuniversitäten und Konservatorien.

Der Erfolg des ersten Kurses ebnete den Weg für das heute bestehende Projekt, das nun bereits seit 10 Jahren zukünftigen MusikerInnen auf dem Weg zu ihrem Traumstudium unterstützt.

Projekt Vorbereitungskurs

Die Idee, einen Vorbereitungskurs für die Zulassungsprüfungen an Musikuniversitäten und Konservatorien anzubieten, entstand schon während meines Studiums.

Als junge Studierende trafen wir oft vor dem Gehörbildungskurs zusammen und klagten über den Schwierigkeitsgrad dieser Lehrveranstaltung, suchten aber auch intensiv nach Lösungsansätzen, Denkmodellen und Werkzeugen, um verschiedenste Aufgaben leichter lösen zu können.

Aus diesen ersten Überlegungen, die letztlich den Grundstein für die heutigen Vorbereitungskurse bilden sollten, entwickelte ich im Laufe der Jahre eine umfassende Sammlung an Techniken, Hilfsmitteln und Übungen, so dass heute ein vollständiger und praxiserprobter Vorbereitungskurs zur Verfügung steht, der ständig weiterentwickelt, aktualisiert und den aktuellen universitären Gegebenheiten angepasst wird.

Neue Mitarbeiterin

Der anhaltende Erfolg der Vorbereitungskurse und die ständig steigende Nachfrage waren schon bald nicht mehr alleine zu bewältigen. Die Suche nach einer Mitarbeiterin war der nächste logische Schritt.

Nach etwas mehr als einem Jahr lernte ich schließlich Raphaela Viehböck kennen, mit der ich eine äußerst kompetente und fähige junge Kollegin ins Boot holen konnte. Derzeit absolviert Raphaela ihr Masterstudium für Querflöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Neben Musik hat Raphaela auch das Studium „English and American Studies“ absolviert. Ihre hervorragenden Sprachkenntnisse ermöglichen uns, die Vorbereitungskurse künftig auch in englischer Sprache anzubieten.

Als Partnerin des Projektes wird Raphaela künftig nicht nur Vorbereitungskurse leiten sondern auch in den Bereichen Entwicklung, Promotion, Socialmedia und Organisation mitarbeiten.